Samstag, 19. April 2014
   
Text Size
Anmeldung
image image image
BBS-Ahrweiler.de - die Website der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler. Mit unserer Internetseite möchten wir Sie umfassend über alles Wissenswerte rund um die BBS informieren. Auf diesem Weg möchten wir Ihnen unsere Schule und das aktive Schulleben  näher bringen. Viel Spaß.
Der BBS Pressespiegel Die Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler in den Medien. Neben dem Pressespiegel mit Meldungen rund um das Schulleben der BBS finden Sie auch Nachrichten rund um die (Aus)Bildung! Wir twittern... www.twitter.com/bbsahrweiler und haben eine Facebook-Fanseite... www.facebook.com/bbsahrweiler

Osterferien vom 11.04. - 25.04.2014

1. Schultag: 28.04.2014


 

Metall-Azubis übergeben "Kinderlore"

Besucherbergwerk "Grube Bendisberg":

Metall-Azubis übergeben "Kinderlore" | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf: www.general-anzeiger-bonn.de >>>



 

Gesundheits- und Fitnesstag an der BBS


Quelle: Rhein-Zeitung, Ausgabe Bad Neuenahr vom 16.04.2014

 

Jung-Gesellen im Elektrohandwerk


Quelle: Rhein-Zeitung, Ausgabe Bad Neuenahr vom 16.04.2014


 

Projekt „Hören“ im Biologieunterricht sensibilisiert Berufsfachschüler


Quelle: RZ Bad Neuenahr-Ahrw. vom Freitag, 11. April 2014, Seite 21


 

Hörschäden fallen nicht vom Himmel

März 2014

Projekt „Hören“ sensibilisiert Berufsfachschüler

Im Biologie-Unterricht der Klasse BF1.HEG13 der BBS des Landkreises leuchtet eine Ampel kurz Rot auf, bevor Herr Wilfried Ring sich, seine Frau Brigitta, Frau Helga Wallasch und den Verein  der Schwerhörigen und Ertaubten Bonn und Rhein-Sieg-Kreis vorstellt, dessen 1. Vorsitzende er ist. Kaum beginnt er zu sprechen, wird es leise in der Klasse.

Die Ampel wechselt auf Grün. Frau Wallasch, Mutter eines gehörlosen Sohnes, Gebärdendolmetscherin und 2. Vorsitzende des Bonner Gehörlosenvereins „Einigkeit“, erklärt, dass 85 und mehr Dezibel (dB) Lautstärke erreicht seien, wenn die von ihr mitgebrachte Ampel Rot anzeige. Diese warne davor, sich zu lange dem lauten Geräuschpegel auszusetzen, da er sich, in diesem Fall nach 8 Stunden, hörschädigend auswirken könne.

 

"Glück auf"

28.03.2014

Projekt "Kinderlore" findet krönenden Abschluss

Am Freitag, den 28.03.2014, besuchte die Berufsschulklasse ME11b der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler das 3-Stollen Besucherbergwerk "Grube Bendisberg".

Begleitet wurden die Schüler von ihrem Klassenleiter, Studienrat Holger Waldecker, und dem Prüfungsausschussvorsitzenden der Metallhandwerker - Innung des Ahrkreises und Fachpraxislehrer, Guido Höfer. Die feierliche und standesgemäße Übergabe der von den Schülern konstruierten und gefertigten Kinderlore an die Verantwortlichen des Besucherbergwerks markierte den krönenden Abschluss eines in dieser Form einmaligen Projektes der Metall-Auszubildenden der BBS.

Zum ersten Mal nämlich hatten es die Ausbildungsbetriebe des Ahrkreises ermöglicht, dass ihre Auszubildenden die schulischen Metallwerkstätten für praktische Metallarbeiten nutzen durften. Die ausbilderische Praxis obliegt nämlich normalerweise den Ausbildungsbetrieben vor Ort, während sich die BBS für deren theoretische Fundierung verantwortlich zeichnet.

 

Fit und gesund in den Frühling

Erster Fitness- und Gesundheitstag an der BBS des Landkreises

Am Dienstag, den 18. März 2014, fand an der BBS erstmalig ein von auszubildenden Sport- und Fitnesskaufleuten unter der Leitung ihres Fach- und Klassenlehrers, Olaf Lübke, organisierter Fitness- und Gesundheitstags statt.

Sowohl die Planung als auch die Durchführung des Projekts lagen, wie die Akquise von Sponsoren, in den Händen der Auszubildenden. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen:  
10 Klassen durchliefen im Verlaufe eines Vormittags dieses einzigartige Projekt. Einhundert  Schüler aus diesen Klassen beteiligten sich aktiv an den speziell für diesen Tag ausgewählten Fitness- und Ausdauerübungen.
Den Anfang machte jeweils ein Selbsteinschätzungsfragebogen zum persönlichen Fitnesszustand.

 

Nachwuchsingenieure feiern Erfolge

Sieben BBS-Schüler belegen vordere Plätze bei Wettbewerb der Ingenieurskammer

M Kreisstadt. Sieben Schüler der Berufsbildenden Schule Bad Neuenahr Ahrweiler (BBS) sind beim Schülerwettbewerb „loopING“ der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz für ihre Modelle einer Achterbahn ausgezeichnet worden. Tim Hoischer, David Neiß und Leo Nietgen belegten den sechsten, Jessica Frühauf den zehnten Platz. Zudem kamen Tim aus der Wieschen, Eike Nachtsheim und Philipp Schartner auf den zwölften Platz. Alle drei Gruppen konnten sich jeweils über ein Preisgeld von 50 Euro freuen. Aufgabe des Wettbewerbs war es, eine Modellachterbahn zu bauen, die über eine Fahrbahn und eine Tragkonstruktion verfügt. Die Nachwuchsingenieure durften nur einfachste Materialien verwenden, die sie ohne Spezialwerkzeug bearbeiten können. Außerdem musste eine Kugel das Modell von Anfang bis Ende durchrollen können. Bei der siebten Auflage des Schülerwettbewerbs nahmen rund 300 Schüler teil und reichten 87 Modelle ein.

„Wir freuen uns über die gute Resonanz, auf die unser Wettbewerb wieder einmal gestoßen ist“, sagte Dr.-Ing. Horst Lenz, Präsident der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz.

 

Schülerinnen begeistert

27.03.2014 - 1. GirlsDay an der BBS

Die BBS des Landkreises beteiligt sich erstmals am Girls Day

Kreisstadt. Zwei Schülerinnen des Rheingymnasiums Sinzig und 4 Schülerinnen des Gymnasiums Calvarienberg waren dem Aufruf der BBS gefolgt und nahmen am diesjährigen Workshop:
„Einführung in die Windows Programmierung“. teil. „Wir waren uns nicht sicher“, so eine der betreuenden Lehrerinnen, Marion Doll, „ob unser Angebot bei den Mädchen auf Resonanz stößt, da wir, als BBS, uns zum ersten Male mit einer eigenen Aktion am Girls Day beteiligt haben und aller Anfang bekanntlich schwer ist.“ Und ihr Kollege, Dr. Klaus Müller ergänzt: „Wir sind froh, dass wir mit sechs hochmotivierten und interessierten Mädchen arbeiten konnten.“
Diese erhielten von den beiden Informatiklehrern erste Einblicke in die Programmierung. Gemeinsam erstellte man kleinere Programme, wie einen Taschenrechner oder ein Zahlenratespiel. Die mit Spaß und viel Ehrgeiz beteiligten Schülerinnen waren jedenfalls begeistert. „Wann sonst, so eine der Teilnehmerinnen, „hat man schon mal die Möglichkeit sich mit der Unterstützung von zwei Lehrern ohne Notendruck mit Informatik und Programmierung auseinanderzusetzen.“ Und eine ihrer Mitstreiterinnen kann sich jetzt sogar vorstellen beruflich in diese Richtung zu gehen.
„Was will man mehr!“ zeigen sich Doll und Müller erfreut ob der positiven Rückmeldungen und versprechen, dass die BBS auch im kommende Jahr wieder einen Workshop am Girls Day anbieten wird.

Bilder vom 1. Girls Day >>>

Michael Sauer-Beus, Marion Doll für BBS-Pressedienst



 

Dem Bäckerhandwerk eine Zukunft geben

Es gibt gute Investitionen, es gibt schlechte Investitionen! Dass es sich bei den 300 Euro, die Rolf Genn, Obermeister der Bäckerinnung, am 25. März 2014 der BBS des Landkreises überreicht, nicht nur um eine gute, sondern sogar um eine sehr gute Investition handelt, dessen ist sich Genn sicher: „Wir wissen das Geld beim Bäckerfachbereich der BBS in guten Händen, es wird vor Ort für die Ausbildung der angehenden Bäcker und Bäckereifachverkäuferinnen verwendet.“

Und die Prüfungsausschussvorsitzende, OStR. Marion Loddenkötter, ergänzt: „Mit dem Geld erwerben wir zusätzliches Unterrichtsmaterial und unterstützen fachbezogene Exkursionen.“

Die stattliche Summe von 300 Euro ist der Erlös des Bäckerstandes vom Tag der offenen Tür der Berufsbildenden Schule. Die Bäckerinnung als treuer und wichtiger Partner der BBS lässt es sich alljährlich nicht nehmen, diesen Tag mit dem Verkauf traditioneller Köstlichkeiten – anno 2014 Waffeln und Flechtgebäcke – kulinarisch zu versüßen.

Auch die Auszubildenden Carmen Breuer und Mathias Stadtfeld waren an dieser sich großer Beliebtheit erfreuenden Aktion beteiligt. Stellvertretend für ihre Mitschüler nehmen sie den Scheck entgegnen.

Michael Sauer-Beus für Bäckerinnung und BBS-Pressedienst

 

Termine für Azubi- und Studieninformationstage


  • 04. und 05. April 2014
    Azubi- und Studientage in Koblenz (Conlog-Arena) statt. Weitere Infos >>>
  • 10. Mai 2014, 9:00 - 13:00 Uhr
    Info- und Beratungstag an der FH Mainz. Weitere Infos >>>  
  • 17. Mai 2014, 10:00 - 14:00 Uhr
    Hochschulinformationstag an der Uni Koblenz. Weitere Infos >>>

Sie haben weitere Fragen rund um die Studienberatung? E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zur Berufsberatung >>>


   

Friseurräume der BBS erstrahlen in neuem Glanz

Februar 2014

Gute Zusammenarbeit zwischen BBS und dualen Partnern ermöglicht moderne Friseurräume

Ging man vor etwa – sagen wir – vier Jahrzehnten, so man nicht gerade in Berlin, Hamburg oder Köln lebte, zum Friseur, dann ließ man „sich die Haare machen“, plauschte ein wenig mit der Friseurin des Vertrauens, vielleicht noch mit der ebenfalls anwesenden Nachbarin und ging anschließend, hoffentlich mit dem Ergebnis zufrieden, seiner Wege.

Ein Friseursalon anno 2014 muss da ganz andere Anforderungen und Erwartungen erfüllen. Mehr denn je ist ein Friseursalon nicht nur Ort der Kommunikation und des gesellschaftlichen Austauschs, sondern vor allem auch Wohlfühl- und Wellnessoase, in dem „Frau/Mann“ sich entspannen soll und darf, abschalten von den stressigen Niederungen des Alltags. Dass man im Anschluss daran, schöner und bezaubernder denn je, einen neuen „Look“ sein eigen nennen darf, ist gleichsam das Tüpfelchen auf dem „i“.

   

Service - Ausbildung 2014

Wir haben die regionale Börse mit aktuellen Ausbildungs- und dualen Studienplätzen von AUBI-plus auf unserer Website integriert.

Durch diese Einbindung nehmen wir am Wettbewerb „fit für die Ausbildung“ teil!
Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung der Betriebsfindung an Schulen. AUBI-plus bietet den teilnehmenden Schulen an, eine regionale Börse mit aktuellen Ausbildungs- und dualen Studienplätzen auf der Schulwebsite zu integrieren.
Die Schule deren Schülerinnen und Schüler im Zeitraum zwischen Februar und Mai 2014 die meisten Bildungsangebote über die Suchmaschine abfragen, gewinnt den Wettbewerb.

Los geht´s >>> zum Angebot >>>

   

Immer bestens informiert

Die BBS bei Facebook

>>> www.facebook.com/bbsahrweiler

oder einfach scannen… bbs_qrcode

 

Wir twittern auch >>> twitter.com/bbsahrweiler/

 

 

 

   

Ausbildungs- und Praktikumsbetriebe aus Handwerk und Industrie

50logo_kh

nix20

50ihk

Kreishandwerkerschaft Ahrweiler Industrie- Handelskammer Koblenz, Geschäftsstelle Bad Neuenahr-Ahrweiler
Wi Iir haben unsere BBS Lehrstellenbörse-Seite aktualisiert. Jetzt mit Links zu Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben

Wir haben unsere BBS Lehrstellenbörsen-Seite aktualisiert.

Jetzt mit Links zu Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben im Kreis Ahrweiler und Umgebung >>>

   

BBS Gefällt mir!

Count Down

Ostern

Noch